Aluguss Pfanne

1–50 von 56 Ergebnissen werden angezeigt.

Eine Aluguss Pfanne ist sehr leicht und ideal zum anbraten

Wer schon immer gerne eine Guss- oder Schmiedeneisen Pfanne kaufen wollte, diese jedoch auf Grund ihres Gewichts gemieden hat, der sollte sich eine Aluguss Pfanne zu legen. Denn diese bringt die selben Vorteile wie die oben genannten Modelle, ist jedoch auf Grund des Aluguss deutlich leichter und so gerade für Menschen, die einen Ceranfeldherd nutzen ideal. Ebenso erleichtert das leichte Material dieser Pfannen natürlich auch das Kochen für all diejenigen, die häufig große Mengen zubereiten und so nicht täglich schwere Pfannen heben müssen.

In einer Aluguss Pfanne brennt nichts an

Ein weiterer Vorteil von Aluguss Pfannen ist, dass darin fast nichts anbrennt. Dies liegt an der guten Beschichtung der Pfanne, welche sehr glatt und ebenmäßig ist. Das sorgt auch dafür, dass sich die Wärme in der Pfanne gleichmäßig verteilt und nicht in der Mitte der Pfanne konzentriert. Entscheidet man sich für ein Modell von hoher Qualität, so kann man zusätzlich Energie sparen, da die Pfannen Hitze sehr gut speichern können, was es ermöglicht, die Temperatur am Herd schnell zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil von Aluguss Pfannen ist, dass diese nicht nur als normale, runde Pfanne erhältlich ist, sondern auch in eckiger Form als Bräter gefunden werden kann. Da diese Aluguss Pfannen mit Griffen anstatt eines Stiels gefunden werden können, sind diese ideal für alle Speisen, die zunächst mit viel Hitze angebraten und anschließend schonend im Ofen zum abschließenden Garpunkt gebracht werden sollen. Denn in diesen Fällen, kann man die Pfanne ohne Deckel in den Ofen stellen und so die Zubereitung der Speisen abschließen. Des Weiteren ist auch die Reinigung von Aluguss Pfannen sehr einfach zu erledigen. Denn hier kann sowohl die Reinigung per Hand, als auch in der Spülmaschine gewählt werden. Sollten einmal hartnäkige Verschmutzungen auftreten, kann diesen auch mit einem Stahlwollschwamm zu Leibe gerückt werden, was die Reinigung der Aluguss Pfanne besonders leicht macht. Beim Kauf sollten diese Punkte jedoch immer im Auge behalten werden:

  • gute Qualität und besten Falls eine Garantie des Herstellers
  • nicht alle Aluguss Pfannen sind für Induktion geeignet
  • Einige Modelle werden vom Hersteller als nicht spülmaschinenfest gekennzeichnet
  • die richtige Größe für den Herd wählen, damit die Energie optimal genutzt wird
  • verschiedene Formen erhältlich für unterschiedliche Gerichte

Wer diese Punkte beim Kauf beachtet, wird eine Aluguss Pfanne erhalten, die eine lange Lebensdauer hat und das Kochen deutlich vereinfacht.

Aluguss Pfannen sind in vielen Varianten erhältlich

Neben der Möglichkeit die Aluguss Pfanne auch als Bräter mit Henkeln zu erwerben, besteht zusätzlich die Möglichkeit eine Aluguss Pfanne in vielen verschiedenen Farben und Größen zu kaufen. Wer energiesparend kochen will, der sollte die Größe der Aluguss Pfanne in jedem Fall mit der seiner Herdplatten abgleichen, denn nur wenn diese übereinstimmen droht kein Energieverlust und die Hitze kann sich optimal im Pfannenboden ausbreiten. Hinzu kommt die große Auswahl an Farben, welche es ermöglicht, die neue Pfanne mit seinem übrigen Kochgeschirr abzugleichen, sodass in der Küche alles im gleichen Dekor gehalten werden kann. In jedem Fall ist eine Aluguss Pfanne jedoch eine Pfanneart, die in der eigenen Küche nicht fehlen sollten.