Bundeswehrbesteck & BW-Besteck

Es werden alle 26 Ergebnisse angezeigt.

Bundeswehrbesteck – platzsparender Begleiter für alle Ausflüge in die Natur

Wer auf der Suche nach einem robusten Besteck für die Benutzung im Freien ist, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen und auf die jahrzehntelange Erfahrung der Bundeswehr vertrauen.

Die dort beschäftigten Mitarbeiter planen nicht nur Manöver, sondern entwickeln auch Ausrüstungen und Gebrauchsgegenstände, die perfekt auf die Bedürfnisse von Soldaten bei Einsätzen und Truppenübungen abgestimmt sind. Zu einem dieser bei vielen Einsätzen erprobten Ausrüstungsgegenständen zählt auch das Bundeswehrbesteck. Mit wenigen Handgriffen lässt sich dieses zusammengesteckte Besteck in bis zu vier einzelne Bestandteile aufteilen. Nach der Mahlzeit sorgen für den Outdoorgebrauch erprobte Materialien wie Edelstahl oder Titan dafür, dass das Bundeswehrbesteck leicht zu reinigen ist und genauso schnell wieder ineinandergesteckt werden kann.

BW Besteck – im Einsatz erprobtes Besteck für den privaten Gebrauch

20 cm lang, bis zu 5 cm hoch und ungefähr 200 Gramm schwer. Diese Maße zeichnen ein Bundeswehrbesteck aus und machen es zu einem der nützlichsten Gegenstände in jedem Wanderrucksack oder Campinggepäck. Dadurch, dass das Besteckset nicht einzeln sondern übereinander aufbewahrt wird, nehmen auch mehrere Bestecksets kaum Platz innerhalb der Tasche weg. Dank der Bestandteile wie

  • BW Messer
  • BW Gabel
  • BW Löffel und
  • BW Flaschenöffner

muss auch unter freiem Himmel niemand auf eine ausgewogene Mahlzeit verzichten. Damit man sich an der Messerklinge oder den Zinken der Gabel nicht unfreiwillig verletzt, werden sehr viele Bundeswehrbestecke mit einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert, die auch Textilien wie Wäsche oder den Stoff des Rucksacks vor Beschädigungen schützen.

Tipps für die Auswahl des idealen Bundeswehrbestecks

Wer für viele Jahre Freude an einem Bundeswehrbesteck haben möchte, sollte vor allem Wert auf rostfreie Materialien wie zum Beispiel Edelstahl legen. Da nach der Reinigung immer wieder Restfeuchtigkeit zwischen den einzelnen Besteckteilen zurückbleiben kann, besteht hier nicht die Gefahr, dass sich unschöne Rostflecken bilden, die unter Umständen dem Besitzer den Appetit verderben. Durch die rostfreie Qualität eines Bundeswehrbestecks ist die Verwendung zudem längst nicht nur auf den Outdoorbereich beschränkt. Bei längeren Reisen mit dem Pkw kann ein im Handschuhfach aufbewahrtes Bundeswehrbesteck bei Pausen mit wenigen Handgriffen zum Verzehr von Snacks und Reiseproviant genutzt werden.