Gemüsedämpfer

1–50 von 61 Ergebnissen werden angezeigt.

Mit einem Gemüsedämpfer immer vom vollen Vitamingehalt profitieren

Neben dem Geschmack der Zutaten sollen selbst zubereitete Gerichte natürlich auch voll von wichtigen Nährstoffen wie Vitaminen sein. Am leichtesten gelingt dies wenn die Gerichte schonend per Dampf zubereitet werden. Dafür kann entweder ein Gareinsatz oder auch ein Gemüsedämpfer verwendet werden. Diese sind von den jeweiligen Herstellern speziell für den Zweck entwickelt worden, um möglichst energieschonend die Zubereitung per Dampf zu erleichtern. Im Design und der Funktionsweise ähneln sich dabei alle Gemüsedämpfer, unabhängig von den jeweiligen persönlichen Merkmalen der Hersteller. Dabei ist es immer der Fall, dass sich am Boden der Töpfe Wasser befindet, welches zuerst bis zum Siedepunkt erhitzt wird. Sobald dieses als Wasserdampf aufsteigt, können die gewünschten Zutaten in den darüber liegenden Einsatz gefüllt werden. Dieser ähnelt einem Sieb, durch dessen Löcher am Boden der Wasserdampf bis zu dessen Inhalt vordringen kann. Abgeschlossen wird ein Gemüsedämpfer von einem Deckel, welcher dafür sorgt, dass der aufsteigende Wasserdampf wieder zurück in den Topf fließt. Dadurch ist auch bei langen Garzeiten ein Nachfüllen von Flüssigkeit in der Regel unnötig.

Wichtige Auswahlkriterien für einen Gemüsedämpfer

Ein hochwertiger Gemüsedämpfer ist problemlos in der Lage

  • Gemüse
  • Reis
  • Fisch oder auch
  • Geflügel

nur mit der Hilfe von Wasserdampf vollständig zu garen. Erhältlich sind dabei sowohl Modelle, die auf dem Herd verwendet werden als auch elektrisch betriebene Gemüsedämpfer. Letztere zeichnen sich häufig durch mehrere Ebenen aus, in denen zeitgleich auch Beilagen wie Reis zubereitet werden können. Entsprechend der Garzeiten können die Ebenen dann flexibel eingesetzt werden. Benötigt wird dafür lediglich der Zugang zu einer freien Steckdose. Zudem verfügen viele elektrische Dampfgarer über einen Signalton, der ertönt sobald das gesamte Wasser verbraucht wurde. Bei Modellen für den Herd ist es dagegen wichtig nur jeweils soviel Wasser einzufüllen, dass die Zutaten im Sieb nur mit dem Wasserdampf aber nicht mit dem kochenden Wasser selbst in Kontakt kommen.

Weitere Verwendungszwecke für einen Gemüsedämpfer

Ein Gemüsedämpfer besteht immer aus mehreren Bestandteilen. Diese können zusammen aber auch Einzeln verwendet werden. Das Unterteil in dem für gewöhnlich das Wasser zum Kochen gebracht wird, kann mit dem Deckel auch wie ein Topf verwendet werden. Zubereitet oder erwärmt werden können darin alle Speisen wie gewohnt. Auch das Sieb kann jederzeit zum abgießen von Nudeln, Reis oder auch weiteren Zutaten verwendet werden. In Singleküchen kann daher die mehrfache Verwendung bei nur geringem Platzangebot besonders nützlich sein. Ein Gemüsedämpfer ist daher nicht nur für gesundheitsbewusste Menschen ein Gewinn für die Küchenausstattung.