Hähnchenbräter

Es werden alle 42 Ergebnisse angezeigt.

Mit dem Hähnchenbräter immer von allen Seiten knusprige Hähnchen genießen

Werden Hähnchen auf einem Blech liegend zubereitet ist selbst bei einem Backofen mit Ober- und Unterhitze nur die obere Seite wirklich kross. Bei der unteren Seite hat dagegen das auslaufende Fett dafür gesorgt, dass die haut dort zumeist nicht mitverzehrt werden kann.

Dabei ist eigentlich ganz einfach auch Zuhause und ohne Drehspieß knusprige Hähnchen zuzubereiten. Benötigt wird dafür lediglich ein Hähnchenbräter auf welchen die gewaschenen Hähnchen einfach aufgesetzt werden können. Auf dem Bräter werden die Hähnchen dann in den Ofen geschoben und dort gegart. Das auslaufende Fett tropft in den Hähnchenbräter und kann so später noch zum Herstellen einer selbstgemachten Sauce verwendet werden.

Verwendungszwecke für einen Hähnchenbräter

Die Verwendungszwecke für einen Hähnchenbräter beschränken sich längst nicht nur auf den Backofen, da diese nützlichen Haushaltshelfer auf dem Grill oder im Smoker verwendet werden können. Bei letzterem sorgt der Smoker dafür, dass der Rauch komplett in alle Fasern des Hähnchens und die Haut eindringen kann und dort einen typischen Rauchgeschmack hinterlässt. Durch den Bräter erhält jedes Stück des Hähnchens auch beim späteren Garen diesen Geschmack. Bei der Zubereitung im Kugelgrill ist ein Hähnchenbräter ebenfalls von Vorteil, da ein ganzes Hähnchen so möglichst wenig Platz auf dem Grill einnimmt. So verbleibt ausreichend Platz für Würstchen, Steaks und Co. Weiterhin verfügen viele Hähnchenbräter über Einfüllöffnungen in der Mitte. Diese können wie beim gewöhnlichen Braten von Hähnchen für Füllungen verwendet werden. Dort findet sich zum Beispiel Platz für

  • Zwiebeln
  • Kräuter
  • Gemüse
  • Bier

oder auch weitere Zutaten durch deren Aroma der Geschmack des Hähnchens veredelt werden soll.

Qualitätsmerkmale für einen Hähnchenbräter

Zu einem der wichtigsten Qualitätsmerkmale für einen Hähnchenbräter zählt die stabile Haltung der Hähnchen auf dem Bräter. Dies dient zum einem dazu, dass die Hähnchen während de Bratens nicht umkippen und zum anderen können die Hähnchen so sehr viel leichter mit Würzmischungen bestrichen werden. Ein weiteres Qualitätsmerkmal erstreckt sich auf das Lösen der Hähnchen nach dem Braten. Dafür sollten die Hähnchenbräter über eine Antihaftbeschichtung verfügen. Das Hähnchen löst sich dadurch sehr leicht ab und sieht auch wenn es serviert wird noch sehr dekorativ aus. Wen gewünscht kann das Hähnchen jedoch auch direkt auf dem Bräter filetiert werden. Zurückbleiben dann lediglich die Reste, die sich so auch viel bequemer entsorgen lassen. Bei der Reinigung sollte lediglich darauf geachtet werden ob die ausgewählten Hähnchenbräter auch für die Spülmaschine geeignet sind oder ausschließlich per Hand gewaschen werden müssen. Mit diesen Qualitätsmerkmalen gelingt es jeden den passenden Hähnchenbräter für sich selbst oder als Geschenk zu finden.